Prävention - Repression - Adoption

Sind sich Verfechter und Gegner der Abtreibung nicht wenigstens in einem Punkt einig?

Sollte man nicht der Abtreibung vorbeugen, anstatt sie zu bestrafen?

Spielen die Gesetze, die die Abtreibung liberalisieren, nicht auch eine vorbeugende Rolle?

Muß also die Bestrafung der Abtreibung beibehalten werden?

Bietet die Adoption eine "Alternative" zur Abtreibung?

 

flowrs13.gif (2898 octets)

To download the texts, click here: Prävention - Repression - Adoption (pdf file)