Haben nicht die Richter die Macht, die Einhaltung eines Gesetzes der Abtreibungsliberalisierung zu erzwingen?

Die Erfahrung zeigt, daß die Anwendung der Liberalisierungsgesetze praktisch unkontrollierbar ist. Um so mehr muß die Gesetzgebung vorbeugen, abschrecken und sogar Strafe androhen:

blint.gif (141 octets) Next page.

blint.gif (141 octets) Back to "Die Gesetzgebung".

blint.gif (141 octets) Back to "Inhaltsverzeichnis".