Selbst wenn die Praxis dieselbe ist, muß man nicht doch eingestehen, daß die Ideologien andere sind?

Die Ideologien, die man sich zurechtlegt, um den Nazismus oder die Abtreibung zu rechtfertigen, bedienen sich zwar nicht derselben Formeln, haben aber doch gemein, daß sie allesamt völlig willkürliche Diskriminierungen von Menschen "legitimieren".

Zwischen den Ideologen des Völkermords und den Verfechtern der Abtreibung gibt es Punkte der Gemeinsamkeit. In beiden Fällen wird der andere nicht als menschliches Wesen anerkannt, und in beiden Fallen handelt es sich bei den Opfern um Unschuldige mit dem einzigen Unterschied, daß im Falle der Abtreibung die Tötung früher geschieht.

blint.gif (141 octets) Next page.

blint.gif (141 octets) Back to "Droht ein Ultra-Nazismus?".

blint.gif (141 octets) Back to "Inhaltsverzeichnis".